Galvaniksteuerung

Die Herausforderung:
Die Automatisierung einer Galvanikanlage mit rund 100 Badpositionen - das ist an sich schon eine Herausforderung. Hinzu kamen noch Wünsche hinsichtlich Schnittstellen zum ERP-System, höchste Anlagenverfügbarkeit, die Ausnutzung maximaler Produktionskapazität sowie nach 8 Umsetzern für die Beförderung der Warenträger.

Die PROTEC-Lösung:

  • Ausarbeitung eines optimalen Steuerungskonzeptes mittels Siemens S7 Steuerung
  • Fertigung und Lieferung der Steuerungshardware, Steuerschränke, Bedienpulte, Sicherheitstechnik
  • Übersichtliche Visualisierung der Anlage, intuitive Bedienoberfläche für den Bediener
  • Chargen-, Wochen- bzw. Schichtproduktionsprotokolle für den Betreiber
  • Schnittstelle zum SAP System für die Übernahme von Produktionsdaten und Rezepte sowie auch zur Übergabe der Qualitätsprotokolle der produzierten Ware
  • Schnittstellen zur automatisierten Beladeeinheit bzw. zur Verpackungsstation
  • höchste Verfügbarkeit durch redundantes virtuell-basierendes Automatisierungsprogramm


Benefit für unseren Kunden:

  • Intuitive Bedienung und übersichtliche Visualisierung
  • Hohe Flexibilität bei Mischproduktion
  • Höchste Produktqualität durch Software gestützte Dosierung
  • Hohe Ausfallsicherheit durch redundante Systeme
  • Optimierung des Warenträgerdurchsatzes
  • Umfassende Aufzeichnungs- und Protokollierungsmöglichkeit für das Qualitätsmanagement
  • Überblick der Anlagenauslastung durch Prozessstatistiken
Top